Mittwoch, 9. August 2017

BAREFOOT HOTEL Timmendorfer Strand





Heute machten wir einen "Abstecher" ins barefoot Hotel in Timmendorfer Strand.
Nach einem Tag voller Besichtigungen, hatten wir Lust auf etwas kleines Schönes…
Das wirklich elegante Hotel erinnert uns an die Hamptons…hell, elegant, viel Holz und ein herrliches Ambiente in den top modernen grau und taupe Tönen….
gemischt mit industrial style….top!!!
Wir durften in der Lounge Platz nehmen, da der Aussenbereich noch nicht fertig gestellt ist..
 Es ging ein paar Stufen nach unten und schon saßen wir in einer wirklich gemütlichen Sitzecke mit vielen Kissen und urigen Holztischen davor..
Im Winter ist es hier bestimmt wahnsinnig gemütlich, da ein riesiger Kamin die Wand dominiert…
Es wurde uns erklärt, dass früher hier einmal ein Schwimmbad war…cool:-), denn das Hotel wurde auf den Grundmauern eines alten Hotels wieder aufgebaut…
 Auf der Karte findet man für jeden etwas:
Von Spaghetti Bolognese, über Fisch und Fleisch-alles da!!
 Wir bestellten Cheesecake für 5,50 euro, eine große Kirsch-Schorle und Hugos, sowie einen besonderen Tee mit Sanddorn, Vanille und Orange…und einen Kaffee.
 Der Cheesecake wurde in zauberhaften, eigens für das Hotel designten,Tellern serviert.
 Die leckere Erdbeermarksauce wurde auf einem Miniteller dazu gereicht.
Zum Kaffee gab es eine Mini Milchkanne-sehr innovativ und niedlich!


Lage:
 etwas versteckt, doch auffindbar, quasi im Schatten des großen Maritim Hotels



Ambiente:
wirklich wunderschönes Ambiente, tolle Einrichtung - absolut stimmig und durchdesignt vom Boden, über Kerzen, zu Möbeln und Lampen-wirklich richtig gelungen-dazu Bilder von Til Schweiger und Familie… Ausserdem eine offene "Show-Küche"…
Und-hier gibt es das wohl größte einzelne Damen WC Deutschlands :-), mit Duftkerze und schönen Accessoires inszeniert.
 




Speisen und Getränke:

 In unserem Test: Sehr leckerer Cheesecake mit Erdbeermark. Ein großes cremiges Stück, von dem man einfach mehr möchte. Erdbeermark mit Geschmacksexplosion-wirklich perfekt. Hugos - Gläser sehr gut gefüllt und lecker. 
Kirschschorle groß und super. 
Kaffee perfekt.
 Ein besonderer Tee, von dem direkt noch eine Packung mitgenommen wurde (15 euro/15 Beutel)
 


Preis-Leistungsverhältnis:
Super Qualität zu moderaten Preisen! 





Publikum:
 Junges Publikum, durch die momentane Ferienzeit; sehr viele Kinder.




Personal
:
sehr freundlich und aufmerksam…allerdings hätten wir noch mehr verzehrt, wenn wir zwischendurch noch einmal gefragt wurden wären.. weitere Bestellungen waren an unserem Tag nur auf Zuruf möglich…
 



Fazit:
Ein tolles Ambiente , perfekt nach einem arbeitsreichen Tag um einen Cocktail oder Kaffee zu genießen - dazu den leckeren Cheesecake ! Wir kommen wieder und probieren uns dann durch die Vorspeisen und Hauptspeisen!









Das barefoot Hotel findet ihr :

Schmilinskystrasse 2

23669 Timmendorfer Strand

Freitag, 14. Juli 2017

GOSCH TIMMENDORFER STRAND

Timmendorfer Strand Gosch
Heute besuchen wir das "In"-Restaurant Gosch direkt auf der Flaniermeile vom Timmendorfer Strand.
Schon von weitem sehen wir das lustige Treiben links und rechts vom Fussweg, denn man kann sowohl im Restaurant essen,
als auch draussen auf Hochstühlen sitzen, und wiederum gegenüber, auf einem großen Platz, an weiteren Tischen und sogar in Strandkörben.
Natürlich wollen wir in einem Strandkorb sitzen....
Es dauerte natürlich eine ganze Zeit, denn bei gutem Wetter wollen natürlich ganz viele Leute draussen sitzen und essen.
Dann ging es los; das Gelaufe; denn wir mussten uns Getränke holen und auch das Essen muss an der Theke bestellt werden.
Da ist natürlich bei gutem Wetter eine lange Schlange, und wir standen ca 15 Minuten an.
Erst wird bestellt-dann bezahlt-unterdessen geht sogar EC Karte:-)
Man bekommt ein rundes Teil, welches vibriert und aufleuchtet, wenn man das Essen dann an der Theke im Innenraum abholen kann.
Eine lustige Idee, die vor allem Kindern gefällt.
Als Vorspeise gab es bei uns einen "Torpedo" aus Garnelen und frittiert für 5 euro.
Ein leckeres Riesenteil, welches zum 50 jährigen Gosch Jubiläum gerade angeboten wird.
Perfekt als Vorspeise-knackig-lecker-aussergewöhnlich.
Danach gab es für Claudia Garnelen mit Beilagensalat und Brot-als Dip Remoulade-für 8,90 euro
Torsten hatte ein Fischfilet mit Garnelen und Bratkartoffeln, dazu 2 Dips.
Yulie nahm die gebackene Kartoffel mit Sour Cream und Flusskrebsen, dazu Asia Dip.
Lage
absolute Top Lage mit viel Platz für viele Gäste
Parkmöglichkeiten leider sehr beschränkt, aber man kann in den kleinen Seitenstrassen parken und geht dann noch ein Stückchen spazieren, 
was in Timmendorf ja irgendwie auch dazugehört (sehen und gesehen werden)


Ambiente
Holz-weiss rot und überall der "Goschi"-Hummer
rustikal-gemütlich-an kühleren Tagen werden rote Decken draussen ausgelegt-Schirme schützen vor zu viel Sonne oder auch vor Regen
Deko mit Weinflaschen Gosch SYLT Weinkühlern und Lavendel auf den Tischen-sehr schön


Speisen und Getränke
große Auswahl an Fischspezialitäten, oft als kleine oder große Portion angeboten, auch etwas für die kiddies, leckere Weine, alle Softdrinks


Preis-Leistungsverhältnis
moderate Preise-hier findet jeder etwas Leckeres-von Salat über Suppe über Garnelen, Jakobsmuscheln, Fischfilets etc...alles da zu erschwinglichen Preisen

Publikum
hier trifft man vom Urlauber mit der Familie, über Ehepaare und Partygruppen so ziemlich alles

Personalaufmerksames, sehr nettes und engagieres Team, immer gut gelaunt-auch bei "Vollstress"-hier merkt man, dass alle Spass an dem haben, was sie tun

Fazit 
Ein Restaurant in Top Lage für ungezwungenen Aufenthalt, leckere Speisen und Getränke zu wirklich guten Preisen,
Kontakte werden hier schnell geknüpft, perfekt für Leute, die gerne das "drumherum" beobachten wollen...
Urlaubsfeeling kommt schnell auf...
Nur, dass man sich das Essen selber holen muss, ist gewöhnungsbedürftig, gehört aber wohl zum Konzept der legeren Gastronomie





Gosch Timmendorfer Strand :

Kurpromenade 6
23669 Timmendorfer Strand

täglich geöffnet von 11-23 Uhr

Dienstag, 13. Juni 2017

Das spanische Restaurant EL TORO

RESTAURANT EL TORO IN HAMBURG Nach einem langen, spannenden Arbeitstag gingen wir ins Restaurant
El Toro im kleinen Schäferkamp.
Von aussen sieht es niedlich und elegant aus. Es geht ein paar Stufen nach unten…
Der Name El Toro verspricht einen spanischen Abend.
Wir sind gespannt, was uns erwartet….
Platz genommen in einer Ecke im Restaurant mit Blick auf ein riesiges Stiergemälde und auf zauberhaft gedeckte Tische, konnte der Abend nun beginnen.
Das Restaurant ist sehr stilvoll und elegant ausgestattet, trotzdem fühlt man sich wie im sonnigen Süden; Holz, schöne Bilder mit spanischen Motiven, Weinflaschen und Stierfiguren als Deko , weisse Damast-Tischwäsche-fertig eingedeckt…..schöne Gläser und wertiges Besteck…
Zur Begrüßung gab es einen Wermut mit Zuckerrand-toll-wir fühlten uns "Willkommen"!!!
Ein Brotkörbchen und Öl im Schälchen folgten….und es ging weiter mit den Überraschungen:
Nun gab es noch ein "Amuse gueule" aus der Küche:
Da Claudia eine Chili-Allergie hat, bekam sie -ruck-zuck- Flusskrebse auf Palmherzen mit Honig-Senfsauce…klasse Service!!
Ich bekam eine Krebsschere in Chili-Dip.
Claudia bestellte als Vorspeise gebratene Melone mit gebackenem Ziegenkäse und Honig.
Das ist schon mal etwas Besonderes.
Toll angerichtet und eine Geschmacksexplosion im Mund!!
Ich bestellte mir Rinder Tataki - Angusrinderscheiben im Sesammantel auf karamellisierten Mais.
Als Vorspeise sehr lecker und gut portioniert.
Als Hauptgericht bestellte Claudia die Black Tiger Garnelen in Paprikasahne.
Auch hier rustikales Geschirr und toll inszenierte Speisen.
Geschmacklich perfekt abgestimmt-sehr lecker….
Ich bestellte mir die Black Tiger Garnelen in pikanten Knoblauchöl. Geschmacklich perfekt nicht zu scharf, sondern genau richtig wenn man etwas pikanter gewürztes Essen mag. Dazu probierten wir noch einen Gurkensalat aus, auch dieser schmeckte sehr gut da das Dressing sehr leicht war.
Am Schluss gab es noch einen Absacker auf´s Haus - Ein gemütlicher Abend mit leichten Speisen ging zuende. !


Lage: Versteckte Lage, nahe U-Bahn Schlump. Schwierige Parkmöglichkeiten - man muss ein paar mal rumfahren um einen Parkplatz zu ergattern , oder man parkt bei der U-Bahn - muss dann aber noch ein paar Schritte gehen.
Ambiente: Das Ambiente ist elegant und gemütlich. Die Tische sind fertig eingedeckt.Stimmige Dekoration im ganzen Restaurant.
Speisen & Getränke: Die Speisekarte ist vielfältig, Von Tapas über Salat bis Fleisch und Fisch ist alles dabei. Die Weinkarte ist ebenfalls gut ausgestattet.
Preisleistungsverhältnis: Hier zahlt man etwas mehr für aussergewöhnliche und besondere Speisen , dafür aber mit Geschmackserlebnis.
Publikum: Zwischen 30-60 Jahre . Vom Werbetexter über Professor bishin zu Start Up Gründern - ein ziemlich Trendiges Publikum Personal: Familienbetrieb , lockerer charmanter Umgang mit den Gästen. Extrawünsche werden freundlich entgegen genommen. Es wird aufmerksam nachgefragt ob alles in Ordnung ist, ob man noch etwas möchte usw.
Fazit: Yulie: Man wird nett begrüßt, und sitzt in einem tollen Ambiente. Die Speisekarte enthält alles was man sich vorstellen kann, wenn man zum Spanier möchte. Super ist das man die Beilagen extra bestellen kann , so bekommt man auch wirklich nur das was man auch essen möchte und braucht nicht Extrawünsche aufgeben! - Obwohl diese vom Personal auch freundlich entgegen genommen werden ! Für mich ein entspannter Abend, mit Luxus Gerichten :-)

Claudia:

Hier bekommt man, was man erwartet:

Spanisches Flair-leckere Aufmerksamkeiten vom Haus…eine besondere Speisekarte mit vielen aussergewöhnlichen Gerichten, aber auch Klassiker, wie Tapas sind dabei. Toll ist, dass man bei vielen Gerichten die Beilagen und Saucen selber kombinieren kann.


Das Team ist herzlich und familiär.


Ich sage: High-class-Gourmet Küche vom Feinsten!..wie ein Urlaubstag im Süden!!!.





 Gebratene Melone mit gebackenen Ziegenkäse


Rinder Tataki

 Black Tiger Garnelen in pikanten Knoblauchöl


 Black Tiger Garnelen in Paprika Sahne
Das El Toro findet ihr : Kleiner Schäferkamp 21 20357 Hamburg Täglich geöffnet von 18-23 Uhr

Donnerstag, 8. Juni 2017

BLOCK HOUSE in Hamburg Eidelstedt

BLOCK HOUSE in Hamburg Eidelstedt

Ein saftiges Steak und eine leckere Baked Potato !?
 Ich glaube, wer daran denkt, denkt bestimmt zuerst an ein Steak House ;-)
Ich würde jetzt behaupten, die meisten von euch kennen die Restaurants von Block House, und wissen, dass man dort Steak essen kann.
 Wir waren im Block House in Eidelstedt.
Dort angekommen, wurden wir von den Damen des Personals sehr nett empfangen, es wurde gleich nachgefragt, ob unser kleiner Hund Wasser bräuchte, und ob wir schon etwas trinken möchten, oder zuerst noch einmal in die Karte schauen wollen. Wir schauten nochmal in die Karte.
Als Vorspeise bestellten wir uns einen "gemischten Block House Salat", ( bei mir mal wieder der Extrawunsch ohne Tomaten - dafür vielleicht etwas mehr Paprika !? ).
Claudia bekam ihren Salat mit Tomaten, und mein Extrawunsch wurde hervorragend erfüllt.
Die Portionen waren sehr reichlich, da habe ich schon wesentlich andere Salate bei anderen Block House Restaurants bekommen ( weniger Salat, kaum Dressing , mit einer Übermenge Pilzen usw ).
Aber kurz gesagt, der Salat war perfekt - eine tolle Vorspeise!
Danach eine kurze Pause von ca 10 Minuten,
 und dann ging es mit dem Hauptgang weiter.
Claudia bestellte sich " Steak & Gemüse",
 und für mich gab es den " Classic Block Burger ".
Claudias Steak war super zart, und auch das Gemüse war perfekt zubereitet. Mein Block Burger schmeckte auch super.
Eine Nachspeise schafften wir leider nicht mehr im Restaurant, jedoch war der Abend noch lang, so dass wir uns 2x den American Cheesecake zum mitnehmen einpacken haben lassen. Diesen haben wir dann tatsächlich Abends noch Zuhause verdrückt , und auch dieser schmeckte sehr gut!

Lage:
Das Block House in Eidelstedt liegt nahe dem Eidelstedter Center. Im Center kann man parken , jedoch ist es noch ein Stück, bis man im Block House angekommen ist ( ich würde nur dort parken, wenn ich im Center noch eine Shopping Tour einlege - mir wäre es sonst zu weit ). Leider gibt es keine direkten Parkplätze vor der Tür, man kann aber noch in Seitenstrassen die in der Nähe sind parken.



Ambiente:
Typisch im Block House Stil eingerichtet. Rustikal - jedoch trotzdem irgendwie gemütlich. Offene Küche und Salatbar - man kann direkt sehen, dass die Speisen frisch zubereitet werden.

Speisen & Getränke:
In der Karte lassen sich unterschiedliche Steaks finden, zu denen es Beilagen ( Pommes, Baked Potato ... ) gibt. Salate und Suppen gibt es, und auch für Vegetarier gibt es ein paar Gerichte.

Preisleistungsverhältnis:
Top Preise zu sehr guten Speisen & Getränken.

Publikum:
Hier trifft man von klein bis groß alles. Die große Familie, die mit bis zu 10 Personen essen geht, oder das frisch verliebte Pärchen, bis hin zur Single Frau / Single Mann. Aber auch die älteren Damen & Herren konnten wir beobachten.

Personal:
Man wird schon sehr freundlich am Eingang empfangen. Den ganzen Abend war das gesamte Personal sehr bemüht den Gästen einen schönen Aufenthalt in ihrem Restaurant zu bieten. Hier hatte man das Gefühl, dass es ein super Team ist, deren Arbeit allen Spass macht!

Fazit:


Yulie
Ein Abend bei dem ich sagen kann, ich habe nichts zu bemängeln oder zu kritisieren!
 Es schmeckte alles sehr sehr gut, der Salat war eine super Portion, und auch mein Block Burger schmeckte sehr gut! Definitiv eines der besten Block House Restaurants in denen ich bisher war!


Claudia
Atmosphäre wie man sie erwartet, rustikal, gemütlich, schöne Sitzecken. Sehr aufmerksames Personal, man fühlt sich Willkommen. Leckeres Essen perfekt zubereitet




Gemischter Block House Salat ( ohne Tomaten )

Classic Block Burger mit Pommes
Steak & Gemüse


Das Block House Eidelstedt findet ihr :

Alte Elbgaustrasse 9
22523 Hamburg

Täglich von 11.30 - 0 Uhr geöffnet.

Sonntag, 4. Juni 2017

IL TRAMONTO in Lokstedt




Restaurant IL TRAMONTO in Lokstedt

Heute geht es im neuen Blog Artikel um das italienische Restaurant Il Tramonto in Hamburg- Lokstedt.
Endlich mal wieder Spaghetti, und einen leckeren Wein, mit diesem Wunsch fuhren wir ins Il Tramonto.
 Angekommen wurden wir sehr nett begrüßt, auch der Eigentümer kam an unseren Tisch und begrüßte uns.
 Wir bestellten uns als erstes einen Hugo als Aperitif - dieser kam nach wenigen Minuten frisch zubereitet mit frischen Minzblätter und Eiswürfeln an unseren Tisch.
Der perfekte Start in den sommerlichen Abend.
Ein Blick in die Speisekarte verriet uns schon, dass es ein toller kulinarischer Abend werden könnte.
Claudia bestellte sich als Vorspeise ( nicht typisch italienisch , hörte sich aber so interessant an, dass sie es ausprobieren musste! ) Thunfischfilet Sashimi mit Wasabi, Sojasauce und eingelegten Ingwer für 11,90€.
Ich bestellte mir erstmal einen Insalata Mista - gemischter Salat mit eigenem Hausdressing ( mit dem kleinen Extrawunsch , ohne Tomaten und ohne Rucola Blätter ) für 5,90€.
Als wir die Vorspeisen bekamen, sah man schon, dass da in der Küche jemand ist, der sich auskennt!
Das Thunfischfilet sah hervorragend aus und war sehr elegant auf dem Teller zubereitet. 
Mein gemischter Salat war eine sehr große Portion, und mein kleiner Extrawunsch wurde auch erfüllt.
 Zu den Vorspeisen bekamen wir noch gratis etwas Brot und einen Dip.
Die Vorspeisen sahen nicht nur auf den Tellern gut aus, sie schmeckten uns auch hervorragend! 
Nach der Vorspeise machten wir eine kleine Pause und bestellten uns erstmal ein Glas Rotwein. 
Ich konnte mich erst nicht entscheiden, ob ich Edelfisch gemischt vom Grill mit Gurkensalat und Karoffelstampf nehme, oder ob es eine Portion Spaghetti werden wird. Entschieden habe ich mich für Letztes, und nahm eine Portion Spaghetti mit gebratenen Meeresfrüchten in Knoblauch - Weißweinsauce für 13,50€.
Claudia entschied sich für eine Portion Spaghetti mit gebratenen Scampi all´arrabiata für 14,90€.
Nach kurzer Wartezeit kamen unsere Hauptspeisen an den Tisch und sahen köstlich aus. Bei mir konnte man sehr viele Meeresfrüchte finden, die alle perfekt auf den Punkt zubereitet wurden sind. Claudias Spaghetti mit Scampi war auch eine große Portion mit ca 5-6 Scampis.
Die Portionen waren so reichlich, dass wir auf einen Nachtisch verzichtet haben, der passte leider nicht mehr rein ;-) 
Als wir zahlten, wurden wir noch gefragt, ob wir eine Kleinigkeit aufs Haus bestellen möchten ( Kaffee, Espresso, oder einen Absacker Schnaps ;-D ), da kann man ja kaum nein sagen, also gab es für Claudia ein Glas Prosecco und für mich ein kleines 0,1 Glas Rotwein. 


Lage :
Das Restaurant befindet sich in einer ruhigen Strasse in Hamburg - Lokstedt. Parkplätze findet man direkt vor dem Restaurant, und auch in der gesamten Strasse lassen sich kleine Parkbuchten finden. 


Ambiente :

Das Il Tramonto wurde vom Besitzer im letzten Jahr renoviert, es gibt aussen viele Sitzmöglichkeiten, so dass man im Sommer toll draussen sitzen kann. Die Inneneinrichtung lässt keine Wünsche offen, es gibt 2 große Räume mit vielen Tischen und Plätzen. Es ist alles sehr elegant gestaltet, und durch die roten Töne fühlt man sich direkt wohl. Es hängt tolle Kunst an den Wänden, und auch unterschiedliche Deko ( Weinflaschen , Gläser und eine Truhe ) passt sich dem Rest perfekt an.
 Die Tische sind liebevoll gedeckt mit Besteck, Gläsern und kleinen Brottellern. 
Da sich auch kleine Kinder im Restaurant befanden, als wir da waren, haben wir gesehen, dass es auch Hochstühle für die Kleinen gibt ;-) 


Speisen & Getränke:
Die Karte enthält unterschiedliche Vorspeisen & Salate. Wie es bei einem Italiener üblich ist, gibt es Pizza und Pasta. Aber auch Fisch und Fleischfreunde werden hier sicher etwas finden, da es auch unterschiedliche Gerichte mit Beilagen gibt. Die Getränkekarte enthält alles, was man sich so vorstellt, alkoholfreie Getränke, Aperitifs, Kaffee & Espresso. Offene Weiß - und Rotweine. Sowie auch Flaschenweine. 


Preis - Leistungsverhältnis:
Sterneküche zu moderaten Preisen


Publikum:
Spannende Mischung, Jüngere, Ältere, Paare, auch mit Kind , und von Rotlichgrößen über Schauspieler über Promis ist hier alles vertreten.


Personal:
Freundlich und bemüht, wenn man Extrawünsche hat, diese zu erfüllen. Der Besitzer ist auch anzutreffen und begrüßt einen persönlich.

Fazit:

Yulie:

 Ein Restaurant, indem man sich sofort wohl und willkommen fühlt. Das Ambiente ist traumhaft schön, es gibt genug Sitzmöglichkeiten - egal ob man mit einer großen Gruppe kommt oder ob man nur zu zweit einen netten Abend verbringen will. Die Qualität des Essens ist sehr hochwertig, und es schmeckte sehr gut. Für einen entspannten Abend in eleganter Atmosphäre komme ich sicher wieder.!

Claudia:
Zauberhaftes Ambiente, in guter Lage. Edel Italiener mit Anspruch. Elegantes Gesamtkonzept, inklusive Gourmet Essen.


Anbei noch ein paar Impressionen:




Hugo

Gemischter Salat


Thunfischfilet

Brot mit Dip

Spaghetti mit Scampi


Spaghetti mit Meeresfrüchten

Prost von den Restaurant Empfehlern ;-)

Tolles Ambiente






Das IL TRAMONTO findet ihr :

Grelckstrasse 13
22529 Hamburg

Täglich von 12-23 Uhr geöffnet.